EN | ES | DE | NL | RU


Einführung
 
Materie und Eigenschaften der Materie
 
Atomstruktur mit Beispielen
 
Periodensystem
 
Das Maulwurfskonzept mit Beispielen
 
--Molberechnungen mit Beispielen
 
--Maulwurfkonzept Spickzettel
 
Gase mit Beispielen
 
Chemische Reaktionen mit Beispielen
 
Kernchemie (Radioaktivität)
 
Lösungen
 
Säuren und Basen
 
Thermochemie
 
Reaktionsgeschwindigkeiten (chemische Kinetik)
 
Chemisches Gleichgewicht
 
Chemische Bindungen
 
Chemie Prüfungen und Problemlösungen
 


Menu

Das Maulwurfskonzept mit Beispielen


Das Maulwurfskonzept mit Beispielen

Atommasseneinheit mit Beispielen

Da Atome zu kleine Teilchen sind, können wir ihre Gewichte nicht mit normalen Methoden messen. Wissenschaftler finden also einen anderen Weg, um die Masse von Atomen, Molekülen und Verbindungen zu messen. Sie genehmigen ein Atom der Kohlenstoffisotope 6C12 als 12 Atommasseneinheiten. Die Masse aller Elemente, ausgedrückt als Atommasseneinheit, wird relative Atommasse genannt. Mit derselben Methode können wir auch die relative Molekülmasse berechnen. Die Addition einzelner Atommassen von Elementen ergibt die relative Molekülmasse. Zum Beispiel;

1 H Atom ist 1 amu (amu = Atommasseneinheit)

1 Ca Atom ist 40 amu

1 Mg Atom ist 24 amu

1 H2O Molekül enthält 2 Wasserstoffatome und ein Sauerstoffatom;

(2.1)+(16)=18 amu

Beispiel: Welches der folgenden Moleküle hat die größte relative Molekülmasse.

I. CO

II. SO2

III. Fe2(SO4)3

IV. CaCO3

Lösung:

I. Ein CO-Molekül enthält ein C Atom und ein O-Atom

Molekulargewicht von CO = (1.12) + (1.16) = 28 amu

II. Ein Mol SO2 enthält ein S-Atom und zwei O-Atome.

Molekülmasse von SO2 = (1.32) + (2.16) = 64 amu

III. Ein Mol Fe2(SO4)3 enthält 2 Fe-Atome, 3 S-Atome und 12 O-Atome.

Molekularmasse von Fe2(SO4)3 = (2.56) + (3.32) + (12.16) = 400 amu

IV. Ein Mol CaCO3-Molekül enthält ein Ca-Atom, ein C-Atom und 3 O-Atome.

Molekülmasse von CaCO3 = (1,40) + (1,12) + (3,16) = 100 amu

Somit; Fe2(SO4)3 hat eine größere Molekülmasse

Einschließlich C haben die meisten Elemente Isotope. Wir müssen die Atommassen aller Isotope berücksichtigen, wenn wir sie in das Periodensystem schreiben. Das folgende Beispiel zeigt, wie die durchschnittliche Atommasse von Elementen mit Isotopen berechnet wird.

MasseX=M(X1).%X1/100+M(X2).%X1/100+...

wo; MasseX ist die durchschnittliche Masse des X-Elements

M (X1) und M (X2) sind Isotopenmassen

% X1 und% X2 sind Prozentsätze der Atommassen des X-Elements in der Natur.

Beispiel: Die relative Atommasse eines Elements beträgt 44,1 amu und es hat zwei Isotope. Wenn eines der Isotope eine Atommasse von 42 amu und einen Prozentsatz von 30% aufweist, ermitteln Sie die Atommasse des zweiten Isotops.

Lösung:

Wenn eines der Isotope 30% der Atommasse aufweist, weist ein anderes Isotop 70% der Atommasse auf.

MasseX=M(X1).%X1/100+M(X2).%X1/100+...

44,1=42.30/100+M(X2).70/100

M(X2)=45 amu

Das Maulwurfskonzept und Avogadros Nummer

Ein Konzept zur Messung der Menge von Partikeln wie Atomen und Molekülen. Die Anzahl der Atome im 6C12 Element entspricht 1 Mol. Die Anzahl der Partikel pro Mol wird als Avogadro-Zahl bezeichnet. 6,02.1023.

1 Mol Atom enthält 6,02x1023 Atome

1 Mol Molekül enthält 6,02x1023 Moleküle

1 Mol Ion enthält 6,02x1023 Ionen

Maulwurf = Anzahl der Partikel / Avogadro-Anzahl

Beispiel: Welche der folgenden Aussagen gelten für 2 Mol CO2 Verbindung?

I. Enthält 1,204x1023 CO2 Moleküle

II. Enthält 2 Mol C Atom

III. Enthält 3,612x1024 Atome

(Avogadros Zahl = 6,02x1023)

Lösung:

I. 1 Mol CO2 enthält 6,02 × 1023 CO2 Moleküle

2 Mol CO2 enthält X CO2 Moleküle

__________________________________________

X=1,204x1023 CO2 Moleküle

I ist wahr.

II. 1 Mol CO2 enthält 1 Mol C-Atom

2 Mol CO2 enthalten Y Mol C-Atom

_______________________________________

Y=2 Mol C Atom

II ist wahr.

III. 1 Mol CO2 enthält 3.6,02x1023 Atom

2 Mol COenthalten  Z Atom

______________________________________

Z=3,612x1024 Atom

III ist wahr.

Beispiel: Finden Sie das Mol Molekül, einschließlich 1,204x1023 NH3.

Lösung:

1 Mol NH3 enthält 6,02x1023 Moleküle

X Mol NH3 enthält  1,204x1023 Moleküle

___________________________________________

x=0,2 Mol NH3 Moleküle

Wir können dieses Problem mit der oben angegebenen Formel lösen.

Maulwurf = Anzahl der Partikel / Avogadro-Anzahl

Mol=1,204x1023/ 6,02x1023=0,2 Mol

Das Maulwurfskonzept Prüfungen und Problemlösungen


The Original Author:




Stichworte:


© Copyright www.ChemistryTutorials.org, Reproduction in electronic and written form is expressly forbidden without written permission of www.ChemistryTutorials.org. Privacy Policy